Geschichte

Tradition
Die Anfänge von AUTOMETZKER reichen auf das Jahr 1936 zurück. Das damalige Firmengelände befand sich im 12. Wiener Gemeindebezirk. Im Jahr 1953 übersiedelte Josef Metzker sen. auf das heutige Betriebsgelände nach Wien Vösendorf in der Nähe der SCS.

Der Geschäftsbereich umfasste den Handel mit Autos, Flugzeugen und Ersatzteilen für in- und ausländische Personen- und Lastkraftwagen. AUTOMETZKER entwickelte sich im Laufe der Zeit zu einem Synonym für alle Firmen der Branche. Das strenge Einhalten der gesetzlichen Umweltbestimmungen und der Einsatz von geschultem Fachpersonal machten das Unternehmen zum Branchenleader und zu einem der führenden Altauto-Verwertungsbetriebe Österreichs.

Heute ist AUTOMETZKER die 1. Adresse für gute Gebrauchtteile aller Automarken und -typen, sowie für Neuteile im Nachbau, die nunmehr im Online-Shop erhältlich sind.