Entsorgung

Die umweltgerechte Altautoverwertung unter Einhaltung des § 15 des Abfallwirtschaftsgesetzes erfolgt nach den folgenden Kriterien:

Nach Übernahme des Fahrzeuges wird eine Bestandsaufnahme des Fahrzeuges gemacht und umweltgerecht trockengelegt. Die Trockenlegung der Betriebsstoffe bedeutet das Entfernen von Kraftstoff, Motoröl, Schalt-, Automatik und Differentialgetriebeöl, Hydraulik- und Servoöl, Stossdämpferöl, Bremsflüssigkeit, Kältemittel aus Klimaanlagen, Kühlerflüssigkeit und Scheibenwaschlflüssigkeit.

Danach erfolgt die Demontage der Batterie, der Reifen und Felgen, des Katalysators und der pyrotechnischen Einrichtungen.

Alle Teile, die in gutem Zustand sind, werden ausgebaut und kommen in die Bestandsaufnahme der verwertbaren Ersatzteile. Bevor sie jedoch in den Verkauf gelangen, werden Motor, Getriebe, Elektro- und Elektronikteile auf ihre Funktionstüchtigkeit überprüft.

Suchen Sie jedoch NEUE Ersatzteile im Nachbau, so schauen Sie doch bitte in unserem Online-Shop vorbei.